Ehrenamtliche Freizeitbegleitung für Autist*innen gesucht!

 Wir suchen Freizeitbegleitungen für Autist*innen!

Bei ab&p e.V. vermitteln wir für Autist*innen aller Altersstufen Freizeitbegleitungen, sodass ihnen die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht werden kann. Auf unserer Warteliste befinden sich stets autistische Personen, für die wir Begleitung und Unterstützung im Freizeitbereich suchen. Wir suchen Freizeitbegleitungen für die Einzelbegleitung und für unsere Gruppenangebote im Ferien- und Freizeitbereich.

Das sind Deine Aufgaben:
Du verbringst Zeit mit einer autistischen Person und richtest Dich ganz nach ihrer/seinen Bedürfnissen. Sowohl der zeitliche Umfang als auch der Inhalt der Betreuung richtet sich individuell nach den Wünschen der Autist*innen.
Die eine Person benötigt z.B. jeden Dienstag 2h Begleitung zur Therapie. Eine weitere Person wünscht sich jeden zweiten Sonntag eine fünfstündige Begleitung für einen Sonntagsausflug.
Weitere Inhalte der Betreuung könnten exemplarisch sein:

  • Einen festen Termin im Verein oder zur Therapie begleiten
  • Gemeinsam ins Kino oder auf einen Spielplatz gehen
  • Gesellschaftsspiele spielen
  • Kochen
  • Ausflüge gemeinsam planen und durchführen

Wir schauen individuell, was Du Dir in welchem zeitlichen Umfang vorstellen kannst und wo die Bedürfnisse der zu betreuenden Personen liegen. Passt etwas überein, führen wir Euch in einer begleiteten Kennenlernphase zusammen. Könnt Ihr es Euch nach dem Kennenlernen beide vorstellen, gemeinsam die Freizeit zu verbringen? Dann könnt Ihr fortan eure Betreuungszeiten untereinander absprechen und durchführen.

Das bringst Du mit:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen.
  • Mindestalter von 18 Jahren.
  • Eine Qualifikation gem. § 1 Abs. 1 u. 2 WTG DVO* oder die Bereitschaft, an einer Schulung von 40 Unterrichtseinheiten bei uns teilzunehmen.
  • Keine Einträge im erweiterten Führungszeugnis.
  • Für die Tätigkeit ist ein Erste-Hilfe-Kurs erforderlich. Ihr könnt den Kurs vor Beginn der Tätigkeit über uns kostenfrei nachholen.

Darauf darfst Du Dich freuen:

  • Flexible Einsatzzeiten in Absprache mit der zu betreuenden Person.
  • Eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 10€/ Stunde sowie Fahrkostenzuschüsse bei gemeinsamen Fahrten.
  • Anstellung entweder auf 450€-Basis oder als vergütetes Ehrenamt über die Übungsleiterpauschale.
  • Jährliche Fortbildungsangebote.
  • Stetige Begleitung und Unterstützung durch unsere Fachkräfte.

Wir haben Dein Interesse geweckt?
Dann melde Dich bei uns unter 0241 60 22 06 oder mail@abundp.org
Du kannst dich gerne auch direkt an unsere Koordinatorin für Alltagsbegleitung/ Ehrenamt Eva Beissel 0241 961 09 596 / eb@abundp.org wenden.
Deine Fragen beantworten wir auch über Facebook @ABundPeV


*zur Qualifikation gem. §1 Abs. 1 u. 2 WTG DVO zählt:

  • die abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger*in, Gesundheits- oder Krankenpfleger*in, Kinderkrankenschwester o. Kinderkrankenpfleger, Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Heilpädagog*in, Ergo-, Physio- oder Sprachtherapeut*in
  • sowie ein staatlich anerkanntes, abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Gesundheits-, Pflege- oder Sozialmanagement