Tätigkeitsbericht 2016

Liebe Förderer der ab&p,

wir wünschen Ihnen ein gesundes, glückliches, positives und starkes Neues Jahr 2017.

An dieser Stelle bedanken wir uns für Ihre Unterstützung im Jahr 2016. Mit Ihrer Hilfe ist es uns wieder gelungen, viele Projekte in die Tat umzusetzen.

Dazu gehörten zwei Ferienfahrten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Für diese jungen Menschen ist es meist nicht möglich, normale Angebote für Jugendfreizeiten wahrzunehmen. Sie sind auf besonders ausgebildete Betreuer und Fachkräfte angewiesen. Unsere Freizeiten benötigen einen Betreuungsschlüssel von 1:2 oder sogar von 1:1.

Eine Gruppe verbrachte die Osterferien im Eifelpark Kronenburg. Eine weitere Gruppe konnte in den Sommerferien eine Woche in einem Freizeitheim bei Düren erleben.
Für die Eltern der Jugendlichen ist diese Freizeit oft die einzige Gelegenheit im Jahr, Abstand vom anstrengenden Alltag zu nehmen.

Aufgrund der regen Nachfrage der Jugendlichen als auch der Eltern, haben wir in diesem Jahr zwei Freizeitwochenenden angeboten. Eines fand im August in Bonn und ein weiteres im November in einem Ferienpark nach Vaals statt.

Es gab viel Lob und dankbare Kinder, Jugendliche und Eltern ……..

 Ein Geschwisterkinderseminar fand im August in Bonn statt. Dieses Angebote richtet sich an Geschwister von behinderten Menschen. Neben Seminareinheiten fanden intensive Gespräche statt, in denen es um die Wünsche und Sorgen der Kinder ging. Ein besonderes Highlight war das Bogenschießen.

Auf diese Seminare sind wir stolz, weil sie zu wenigen Angeboten dieser Art deutschlandweit gehören.

Die Ferienfreizeiten als auch die Geschwisterkinderseminare wurden von unterstützt. Auch Ihr gilt unser ausdrücklicher Dank.

Die psychosoziale Beratung, der Elterngesprächskreis, die Aspergergruppe ( betroffene Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störung) und die Fachbibliothek ergänzen auch weiterhin das Angebot der ab&p.